Artneimittel Sicherheit


Der Service Ihrer Beratungsapotheke vor Ort!
Der Service Ihrer Schwan-Apotheke!

Die richtige Anwendung all Ihrer Arzneien Nahrungsergänzungsmittel, Vitalstoffe und die Beachtung von Einflüssen Ihrer Ernährung auf die Wirkung von Arzneimitteln sind entscheidend für Ihren Therapieerfolg! Und damit für Ihre
Gesundheit und Ihre Lebensqualität!

Natürlich sind auch die regelmäßige Einnahme und die richtige Anwendung von Arzneien entscheidend für Ihre Gesundheit.
Wussten Sie schon…?

Über 5000 Interaktionen zwischen Arzneimitteln sind bekannt!
Sie müssen diese nicht auswendig wissen- darum kümmert sich Ihr Apotheker. Selbst in der aktuellsten Fassung der Apothekenbetriebsordnung vom Juni 2012 ist das Medikationsmanagement als ureigneste apothekerliche Tätigkeit definiert! Wie in der Ehe- passen zwei nicht zusammen, dann gibt’s Stress! Welche Arzneistoffe passen nicht zusammen? Halten Sie zwei Stunden Abstand zwischen Mineralien wie Calcium, Magnesium, Eisen oder Zink mit Schilddrüsenhormonen (L-Thyroxin), gewissen Antibiotika (z.B. Ciprofloxacin, Doxycyclin), Osteoporosemitteln (Bisphosphonate). Denken Sie hierbei auch an Vitalprodukte aus dem Drogerie-oder Lebensmittelmarkt, diese können auch die Mineralien enthalten- und schon wirkt Ihre Arznei nur noch schlecht!

Übrigens…

halten wir diese und viele weitere Tipps in einer Broschüre für Sie in unserer Apotheke bereit.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

News

Ekzem: Rasche Selbsthilfe
Ekzem: Rasche Selbsthilfe

Ekzem rezeptfrei behandeln

Ekzem bezeichnet eine nicht-infektiöse Hautentzündung, die jucken oder nässen kann. Leichte Formen lassen sich gut mit rezeptfreien Mitteln behandeln. Das Wichtigste über die Selbstmedikation bei einem Ekzem.    mehr

Cannabis als Medikament sicher
Cannabis als Medikament sicher

Freizeitgebrauch birgt hohes Risiko

Cannabis wird in der Medizin zur Therapie schwerkranker Menschen eingesetzt. Doch Experten warnen vor dem falschen Rückschluss, dass die Droge deshalb harmlos sei oder gar gesundheitsfördernde Wirkung habe.   mehr

Riskante Wechselwirkung bei Asthma
Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Raue Haut an Oberarm und -schenkel
Raue Haut an Oberarm und -schenkel

Reibeisenhaut richtig pflegen

Raue und schuppige Haut an Oberarmen oder Oberschenkeln sind die typischen Anzeichen für eine sogenannte Reibeisenhaut, einer Verhornungsstörung. Betroffene können die Beschwerden mit einer konsequenten Pflege lindern.   mehr

Hilfe bei trockenem Auge
Hilfe bei trockenem Auge

Wenn dem Auge Tränen fehlen

Bildschirmarbeit, Klimaanlagen und der ständige Blick auf Mobiltelefone oder Tablets führen dazu, dass immer mehr Menschen an trockenem Auge leiden. Richtiges Verhalten schont die Augenoberfläche und beugt vor.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Schwan-Apotheke
Inhaber Martin Busse
Telefon 04209/12 84
Fax 04209/6 88 84
E-Mail schwanapotheke@t-online.de